Petra Bergerhoff

Freischaffende Künstlerin & Kunstlehrerin
Telefonnummer:
Email-Adresse:
Klicken Sie hier um Informationen zu bevorstehenden Terminen zu erhalten.


Künstlerische Projektleitungen

2018
„TÖCHTER“ / 27malende Frauen arbeiteten an diesem Projekt
2017
„Ausgestellt“ / in der Trinitatiskirche Hamburg und im Provianthaus Glückstadt
2016
„Königin und wilde Frauen“ / 40 malende Frauen zwischen 18 und 84
2 / 2004
St. Trinitatis Kirche, Hamburg
9 / 2007
Engelsburg – Kloster Neustift, Südtirol
11 / 2008
Wanderaustellung, verschiedene Gemeinden Nordelbien

„Lotterweib“ / 40 malende Frauen zwischen 18 und 84
6 / 2007
Boxring / Ritze, Reeperbahn, Hamburg
seit 1986
freischaffende Künstlerin & Kunstlehrerin
1983 - 86
freiberufliche Graphikerin, Hamburg
1977 - 82
Artdirektor, MAC CANN ERICSON, Hamburg


Liste ausgewählter Ausstellungen

1989
erste Ausstellung Machisma, Hamburg
1996
Künstlerhaus e.V., Hamburg
1999
Galerie Bernack, Worpswede
2001
Artgalerie, Kunstgilde Südpfalz
2002
Kunstverein Schenefeld
2003
Graf von Westphalen Bappert & Modest, Hamburg
2005
Kunst im Raum, Wien
2008
Art Innsbruck, Innsbruck
2010
Artist in Residence , Klagenfurt
Ausstellung in der Stadtgalerie, Klagenfurt
2011
Galerie I.D., Ahrensburg
2012
ARTbreit , Marktbreit / Franken
2012
Abschied von Illusionen Ragenhaus / Bruneck / Südtirol
seit 2012
Atelier im Provianthaus Glückstadt – verschiedene Installationen und Aktionen vor Ort und an der Fassade und im Außenbereich des historischen Gebäudes
2014
Ausstellung Dialog zum Kulturmärz in Glückstadt
2014-17
Künstlerbund Steinburg im Wenzel – Hablik Museum , Itzehoe, jurierte Gemeinschaftsausstellung des Künstlerbundes
2016
gemeinsame Ausstellung mit Arnold Gietl KBH Marne
2018
Auftritt – long way gemeinsame Ausstellung mit Jutta Rika Bressem Provianthaus, Glückstadt
2019
'Lichthöfe in grün' Zeichnungen Collagen Malerei Skulpturengarten von Arnold Gietl , Kranenburg
2019
Galerie 11 Itzehoe Zweifel und Traum

Ausbildung

1999
Sommerakademie Salzburg, Da Huang & Shan Zuo Zhou 'Zhou - Brothers'
1975 - 77
Studium der Literaturwissenschaften, Pädagogik & Erziehungswissenschaften Universität Hamburg
1975
Abschluß als Designer (grad.) HAW Hamburg
1971 - 75
Studium der Malerei, Druckgrafik und Illustration bei Charlotte Voß und Gero Flurschütz
1971
Aufnahme Hochschule für Angewandte Wissenschaft, Hamburg (HAW)
1969 - 71
Studium der Freien Malerei, Private Kunstschule Beyes-Pulley, Hamburg und Gaststudium bei Rudolf Hausner, HfbK Hamburg
seit 2013
Mitglied im BBK Schleswig-Holstein